Dieses Blog durchsuchen

Freitag, 4. September 2015

Mit Nadeln gegen Tinnitus?



Stress macht Tinnitus und chronischer Tinnitus ist ein starker Stressfaktor. So entsteht der typische Teufelskreis, aus dem es so schnell kein Entrinnen gibt. Seriöse Tinnitus-Therapiekonzepte beinhalten daher neben akustischen Maßnahmen, die die die Hörverarbeitung beeinflussen und den Tinnitus unterdrücken, immer auch Entspannungsverfahren, die den Stresslevel senken und dadurch helfen, den Teufelskreis zu durchbrechen.

Akupunktur hilft bei der Eigenregulation
Und hier gibt es eine ganze Reihe von Möglichkeiten, die von Fall zu Fall unterschiedlich gut helfen. Neben mehr Bewegung zum Abbau von Spannungen und den klassischen Entspannungstechniken wie Yoga oder Qi Gong kommen auch ein verbesserter Umgang mit Stress sowie regulative Therapieverfahren in Frage. Und hier kommt die Akupunktur ins Spiel. Mit dieser Jahrtausende alten Technik lassen sich nämlich Spannungen im Körper sehr schnell lösen und zwar sowohl innere Anspannungen als auch muskuläre Verspannungen. Diese können nämlich ebenfalls einen Tinnitus verschlechtern oder sogar verursachen. So ist bei sonst hörgesunden, jungen Patienten eine stressbedingte Kiefergelenksverspannung die häufigste Ursache für Tinnitus überhaupt. Durch das Stechen der richtigen Akupunkturpunkte werden solche Blockaden aber ohne Nebenwirkungen wieder gelöst und das vegetative Nervensystem wieder ins Gleichgewicht gebracht. Und das hat einen positiven Effekt auf den Tinnitus, der als weniger laut und lästig empfunden wird. 

Die Akupunktur kann also keineswegs einen Tinnitus beseitigen und sie beeinflusst auch nicht direkt das Ohr oder die Hörverarbeitung, durch ihren entspannenden Effekt kann sie aber den Tinnitus indirekt positiv beeinflussen und ist daher trotz oder vielleicht sogar wegen ihres hohen Alters ein wertvoller Baustein im Rahmen einer modernen, multimodalen Tinnitustherapie.

Weitere Informationen zum Stressabbau gibt es bald auch in einem mynoise-Webinar auf der Webseite: www.mynoise.de