Dieses Blog durchsuchen

Sonntag, 14. Februar 2016

Mynoise erfolgreich in London



Die besten 18 Start-ups aus West-Europa kämpften in der letzten Woche in London bei dem „Get in the Ring“ Western European Finale um die Gunst der Jury und Investoren. Die Präsentationen der jeweils beiden besten Startups iin der Leicht-, Mittel- und Schwergewichtklasse erfolgten in der altehrwürdigen Londoner Boxhalle „York Hall“ in Form eines Wortgefechts.

Dr.Walter im Ring in der York-Hall in London

Das Duisburger Start-up „mynoise“ konnte nach den Wettbewerbsgewinnen „Start-up Ruhrpott“ und „Get in the Ring Germany“ nun auch in London sämtliche Vorrunden überstehen und bis in das Finale vordringen. Hier unterlag das Team denkbar knapp und wurde Vizemeister bei den Leichtgewicht-Start-ups.

Dr. Walter konnte vor internationalem Publikum eindrucksvoll darstellen, dass medizinische Online-Therapien bei chronischen Erkrankungen immer wichtiger werden und gerade das Thema Tinnitus für eine solche Behandlungsform gut geeignet ist. Für 2017 kündigte er eine komplette Online-Tinnitus-Therapie an. Diese beinhaltet neben akustischen Verfahren und einer Hörtraining-App auch eine Online-Verhaltenstherapie.

Anlässlich des Wettbewerbs ging auch die neue englisch-sprachige Web-Seite online: www.mynoise.com



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen