Dieses Blog durchsuchen

Montag, 16. Mai 2016

Umfrage zur Häufigkeit und Wirksamkeit von Tinnitus-Therapie-Verfahren


Methode 

 Es wurden 116 Patienten mit chronischem Tinnitus (>6 Monate) über einen standardisierten online-Fragebogen nach den bisher bei Ihnen durchgeführten Therapieverfahren befragt. Die Patienten konnten dabei aus einer vorgegebenen Liste die verschiedene Standardverfahren auswählen. Mehrfachnennungen waren möglich.Anschließend sollten sie die Wirksamkeit der bei Ihnen durchgeführten Verfahren anhand einer Bewertungsskala von 0-5 bewerten (0=keine Wirksamkeit bis 5= sehr gute Wirksamkeit).

Ergebnisse

Die am häufigsten angewendeten Verfahren, Beratung (62,9%)und Medikamente (58,6%) hatten die niedrigste subjektive Wirksamkeit (1,9 bzw. 1,8). Die am seltensten angewendeten Verfahren, akustische Tinnitustherapie (6%) und kognitive Verhaltenstherapie (6%) hatten die größte subjektive Wirksamkeit (4,2 bzw. 4,9). Dazwischen lagen Entspannungsverfahren (37,9%;2,8), Physiotherapie (30,2%; 2,5), Noiser (19,8%; 2,5), Hörgerät (19,0; 3,0), Psychotherapie (18,1%; 3,0) und Kiefergelenksbehandlung (17,2%; 2,5).

Schlussfolgerungen

Es besteht eine große Diskrepanz zwischen der Häufigkeit der beim chronischen Tinnitus angewendeten Therapieverfahren und deren subjektiver Wirksamkeit. Insbesondere die in den letzten Jahren wissenschaftlich gut dokumentierten akustischen Tinnitus-Therapieverfahren und die kognitive Verhaltenstherapie werden nur sehr selten eingesetzt, obwohl sie die mit Abstand größte Wirksamkeit haben. Dagegen werden Medikamente, die bei der Behandlung des chronischen Tinnitus nach den Leitlinien eigentlich keine Rolle mehr spielen sollten, immer noch sehr oft verordnet ohne einen spürbaren therapeutischen Effekt zu haben.  

 Es ist festzustellen, dass der Paradigmenwechsel in der Behandlung des chronischen Tinnitus, der sich in den Leitlinien und den wissenschaftlichen Veröffentlichungen längst vollzogen hat, noch nicht in der Praxis angekommen ist.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen