Dieses Blog durchsuchen

Mittwoch, 24. Januar 2018

Zwei Jahre Tinnitussprechstunde bei Youtube

Genau vor 2 Jahren ging die erste Tinnitussprechstunde von Dr.Uso Walter bei Youtube online. Über 70 Beiträge später nutzen bereits 530 Abonnenten wöchentlich die Sprechstunde und der meistgesehene Beitrag "Tinnitus und Kiefergelenk" hat über 18.000 Klicks. Zum Jubiläum hier die Top Ten der am häufigsten gesehen Beiträge mit direkten Links zu den ersten drei Platzierungen:

1. Tinnitus und Kiefergelenk



2. Was ist bei Tinnitus verboten?



3. So bekommt man einen pulssynchronen Tinnitus wieder weg



4. Tinnitus in der Traditionellen Chinesischen Medizin

5. Kann man einen Tinnitus ganz weg bekommen?

6. Therapie von chronischem Tinnitus

7. 3 Tipps zur Entspannung bei Tinnitus

8. Tinnitus und HWS

9. Was tun, wenn der Tinnitus plötzlich schlechter wird?

10. Die 2 größten Irrtümer über Tinnitus

Alle Beiträge finden Sie hier:

https://www.youtube.com/channel/UCwimdU14vHgAotqAuBFrOmA/videos?sort=p&view=0&flow=grid

Sonntag, 7. Januar 2018

Teilnehmer für Studie zum Hörtraining gesucht



Schwerhörigkeit betrifft irgendwann jeden im Leben, da sich die Anzahl der Sinneszellen im Innenohr altersbedingt im Laufe der Jahre verringert. Aber nicht nur das Hörvermögen selbst lässt dabei nach, sondern auch die Hörkompetenz des Gehirns. Das verschlechtert das Hören im Störschall, da die Differenzierungsfähigkeit verloren geht und kann darüber hinaus zu Tinnitus und Geräuschüberempfindlichkeit führen. Auch bei der Anpassung von Hörgeräten kann das Probleme machen, da die Verbesserung des Hörens nicht zwangsläufig auch sofort zu einem besseren Verstehen führt. Trotz moderner Hörgerätetechnik muss nämlich immer noch die Hörverarbeitung im Gehirn den Hauptteil der Arbeit machen. Und das kann man trainieren. Strukturierte Hörtrainingsprogramme bereiten die Hörverarbeitung vor und während der Hörgeräteanpassung auf das verbesserte Hörvermögen vor und erleichtern so den Anpassungsprozess.
In welchem Umfang das geschieht, soll jetzt eine Studie am Beispiel des Hörtrainingprogramms Audiemus (www.audiemus.de) klären. In ausgewählten Akustikergeschäften werden dabei die Hörergebnisse und das subjektive Hörempfinden mit und ohne Hörtraining anhand von Fragebögen und von audiometrischen Daten verglichen. Die Teilnahme an der Studie ist für die Kunden kostenlos. Interessierte können sich direkt in den teilnehmenden Geschäften melden.

DUISBURG
Hörwelt Duisburg
Oststraße 144
47057 Duisburg
Fon (0203) - 363 568 23    Fax (0203) - 363 568 24

Hörwelt Duisburg
Ziegelhorststraße 56
47169 Duisburg
Fon (0203) - 933 13 850

Hörwelt Duisburg
Kaiserstraße 38
47229 Duisburg
Fon (02065) - 893 45 88   Fax: (02065) - 83 96 917

MOERS
Grafschafter Hörwelt
Römerstraße 414
47441 Moers Asberg
Fon (02841) - 88 19 302   Fax (02841) - 88 19 303

Grafschafter Hörwelt
Neukirchener Str. 1
47447 Moers Kapellen
Fon (02841) - 66 77 0

MÜLHEIM
Mülheim Hört
Friedrich-Ebert-Straße 42-44
45468 Mülheim
Fon (0208) - 88 35 10 69